Ökologisch suchen mit Ecosia.org

Sie sind hier: Startseite > Aktuell > Negativwerbung: falsche / fehlende Öffnungszeiten

Negativwerbung: falsche / fehlende Öffnungszeiten

22.01.19 

6 von 10 Kunden ärgerten sich schon einmal vor verschlossenen Ladentüren, weil die im Internet gefundenen Öffnungszeiten nicht stimmten - so eine deutsche Studie. Und Sie machen die Geschäftsinhaber dafür verantwortlich.

Fehlinformationen verderben den Konsumenten gründlich die Kauflaune: 70% sind genervt, wenn sie mit falschen oder widersprüchlichen Informationen konfrontiert werden, 26% sind frustriert, 19% werden sogar wütend. Für die Unternehmen hat das ernste Konsequenzen: 39% brechen den Kaufvorgang in der Folge ab, 33% kaufen bei einem anderen Anbieter.

Es geht um mehr als "nur" die eigene Website

Dabei ist es unerheblich, wo genau die falschen Öffnungszeiten gefunden wurden: es reicht nicht mehr, nur die eigene Website in diesem Punkt aktuell zu halten, da sich heute ca. 90% der Konsumenten auf mehreren digitalen Kontaktpunkten informieren, wobei im deutschen Sprachraum insbesondere Google weitaus am bedeutendsten ist.

Immer öfter endet die Suche nach Öffnungszeiten eines Unternehmens daher zB. gleich auf Google - für diese einfache Frage wird heute oft gar nicht mehr die Unternehmenswebsite besucht. Dabei können diese Angaben durchaus von Google selbst automatisiert erhoben worden sein und müssen nicht stimmen. Die vielleicht korrekten Öffnungszeiten auf der eigenen Firmenhomepgae bekommen diese Kunden leider gar nicht mehr zu gesicht.

Der Ärger trifft immer die Unternehmen selbst

Doch selbst wenn Konsumenten auf Drittanbieter-Plattformen auf falsche Informationen über ein Unternehmen oder dessen Standorte stoßen, sehen 60% die Schuld beim Unternehmen selbst - und nicht etwa beim Betreiber der Plattform.

Und diese Haltung ist auch nicht ganz falsch: wer sonst wäre dafür verantwortlich und könnte diese Daten pflegen?

Dass die Pflege dieser Daten auch Online also wesentlich für das eigene Geschäft ist, scheint klar. Dennoch vernachlässigen nach wie vor viele Unternehmen ihre Einträge, ja kümmern sich nicht einmal um die Führung des Basis-Unternehmenseintrags auf Google - geschweige denn korrekte Öffnungszeiten.

interact!multimedia hilft!

Nicht jeder hat aber die Zeit, sich um die Aktualisierung all dieser Einträge zu kümmern. Deshalb bietet interact!multimedia die Untersützung sowohl bei der Übernahme und Einrichtung Ihres Unternehmenseintragsauf Google an, als auch bei der kontinuierlichen Aktualisierung desselben, zB. mit feiertagsbedingt geänderten Öffnungszeiten oder durch Monitoring von Bewertungen auf Google. Damit Ihr Unternehmenseintrag auf Google nicht zur Negativwerbung wird!

Sprechen Sie uns darauf an!

 
 
Wie jetzt? Wie jetzt?